Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Baselbieter Chardonnay - Siebe Dupf Kellerei

41472095
CHF 34.90
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Land: Schweiz
Region: Baselland
Jahrgang:
Produzent: Siebe Dupf Kellerei
Kategorie: Weissweine
Abfüllung: 75cl
Traubensorten: Chardonnay

Geschichte
Die Siebe Dupf Kellerei Liestal ist eines der führenden Weinhäuser der Nordwestschweiz. 1874 durch den Baselbieter Johannes Schwob als Weinhandlung gegründet, wurde das Unternehmen in den 1950er-Jahren ergänzt mit eigenem Rebbau, Kellerei, Abfüllerei und Brennerei. Es verankerte sich gut im Baselbiet und wurde über mehrere Generationen hinweg von Familienmitgliedern geführt. Nach dem Tod von Paul Schwob ging es in dessen Stiftung über.
Der Beginn des dritten Jahrtausends brachte Umbruch und Aufschwung. Das traditionsreiche, denkmalgeschützte Gebäude wurde umfassend renoviert und das Unternehmen ging in den Besitz zweier unabhängiger Baselbieter Unternehmer über. Diese rüsteten die Kellerei auf und investierten in modernste Produktionstechnologie. Im 2022 wurden die Aktien im Rahmen eines «Management Buy Outs» durch einen Teil des langjährigen Führungsteams übernommen
Seit dem 1. Juli 2013 ist Thomas Engel für die Leitung der Weinproduktion zuständig. Nach einer Koch- und Servicelehre hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und die Ausbildung zum Winzer abgeschlossen. Seine Karriere führte ihn zu renommierten Winzern wie Daniel Huber in Monteggio, Chanton in Visp und Urs Jauslin in Muttenz bevor er sich der Herausforderung in der Siebe Dupf Kellerei stellte. Gemeinsam mit seinem jungen Team hat er neuen Schwung in die Weinproduktion gebracht und auch diverse neue Weine auf den Markt gebracht. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. So werden Siebe Dupf Weine regelmässig an nationalen und internationalen Weinwettbewerben mit Höchstnoten bedacht. Unter anderem wurde die Cuvée d’Or Blanche 2019 zur zweitbesten Weissen Assemblage der Schweiz oder der Syydebändel Pinot Noir Barrique 2015 zum besten Pinot Noir der Schweiz gekürt.

Vinifikation/Ausbau

Die Trauben für diesen Chardonnay stammen von jungen Rebstöcken, welche vor ein paar Jahren extra für uns gepflanzt wurden. Die Reben wurzeln auf kalkhaltigen Böden in einer besonders sonnenverwöhnten Lage in Maisprach im Oberbaselbiet. Im 2021 konnte erstmals ein kleiner Ertrag gewonnen werden. Die Trauben wurden in zwei 400-Liter Burgunderfässern (1 x Neuholz, 1 x 3-jährig) vergoren und für 12 Monate auf der vollen Hefe ausgebaut. Die Abfüllung erfolgte Ende November 2022.


Degustation

Der erste Jahrgang des Baselbieter Chardonnays strahlt in einem hellen Goldgelb. In der Nase gefallen elegante Aromen nach gelben Früchten, Zitronenzeste, grünem Apfel, leicht florale Akzente, etwas Bienenwachs und leicht toastige Noten. Am Gaumen ist der Wein vollmundig und gradlinig mit viel Zitrusfrucht, einer leichten Holzwürze, einem rassigen aber gut eingebundenen Säuregerüst und einer spürbaren Mineralität. Ein tolles Debut das bereits jung getrunken grossen Spass bereitet aber problemlos auch einige Jahre reifen kann.