Schlüssel für Degustationsnotizen

Auge

Klarheit:

undurchsichtig, trüb, neblig, matt, durchschimmernd, klar, strahlend, kristallklar, brillant.

Perlage:
Grösse der Bläschen: fein, recht fein, gross.
Menge der Bläschen: wenig, genügend, recht zahlreich, zahlreich.
Dauerhaftigkeit: kurzlebig, rechtanhaltend, anhaltend.

Farbton Weissweine:
graugelb, grünlich, blassgelb, blassgold, grüngolden, gelb mit grünen Reflexen, gelbgrün, zitronengelb, strohgelb, goldgelb,dunkelgelb, tiefgold, rotgold, goldbraun, Bernstein, Karamellblond, Amber, braun (Malaga, Marsala, Cognac).

Farbton Rosé Weine:
hellrosa, zuckerwattenrosa, kirschrosa, himbeerrosa, lachsrosa, pinkrosa, hellviolett, orangenrosa,zwiebelschalenrosa, pfingstrosenrosa, braunrosa.

Farbton Rotweine:
kupferrot, ziegelrot, rot mit orangen Reflexen, granatrot, rubinrot, kirschrot, purpurrot, rot mit violetten Reflexen, rotbraun, Mahagoni, violett, Tintenfarbe.

Farbdichte/tiefe:
angedeutet, wässrig, blass, mitteldicht, satt, dicht, dunkel, undurchdringbar.

Viskosität/Fluidität:
wässrig, dünn, leichtgewichtig, gewichtig, zähflüssig, ölig.

Tränen/Kirchenfenster:
nicht vorhanden, deutlich, starke.


Nase (Aromen)

Reintönigkeit/Fehler:
unsauber, fremd, leicht fehlerhaft, sauber, reintönig.

Intensität/Tiefe:
verschlossen, dumpf, verhalten, diskret, leicht, offen, mittelkräftig, recht intensiv, intensiv, sehr intensiv, aufdringlich, konzentriert.

Qualität/Komplexität:
plump, nichts sagend, schwach, gering, einfach, gewöhnlich, recht gut, gut, fein, finessenreich, raffiniert, hervorragend, edel.

Aromagruppe/n:
blumig, fruchtig, grünlich/vegetabil, würzig, holzig, geröstet, mineralisch, balsamisch, tierisch, chemisch und andere Noten.

Hauptaromen:
Blumige Aromen: Akazie, Lindenblüte, Geissblatt, Weissdorn, Rose, Veilchen, Iris, Geranienlaub.

Fruchtige Aromen:

  • Beeren: Erdbeere, Maulbeere, Himbeere, Brombeere, Cassis, schwarze Johannisbeere, rote Johannisbeere, Heidelbeere, Holunderbeere, Stachelbeere.
  • Obst: Kirsche, Sauerkirsche, Pflaume, Aprikose, Mirabelle, Pfirsich, Quitte, Birne, grüner Apfel, überreifer Apfel.
  • Zitrusfrüchte: Limone, Zitrone, Orange, Mandarine, Grapefruit.
  • Tropische Früchte: Ananas, Banane, Litschi, Mango, Passionsfrucht, Papaya, Kiwi, Melone, Muskateller.
  • Getrocknete Früchte: Aprikose, Dörrpflaume, Erdbeermarmelade, Rosine, Feige, Hagebutte, Walnuss, Kokosnuss, Haselnuss, Mandel, Marzipan.

Vegetabile Aromen:

  • Erfrischend: Zitronenmelisse, Minze, Eukalyptus.
  • Grasig: grüner Paprika, Gras.
  • Gemüse: Zwiebel, Knoblauch, Kohl, Olive, Spargel, Artischocke.
  • Kräuter: Salbei, Dill, Oregano, Thymian, Basilikum.
  • Trockenes: Heu, Stroh, Tee, Tabak.

 

Erdige Noten:
Trüffel, Steinpilz, Pilz, Champignon, Staub, Humus, Unterholz, Moos.

Gewürzaromen:
Muskatnuss, Lorbeer, Pfeffer, Gewürznelke, Zimt, Ingwer, Anis, Fenchel, Lakritze, Süssholz, Vanille.

Holzaromen:
feuchtes Holz, Zigarrenkiste, Sandelholz, Bleistift, Zeder, Kastanie, Eiche, Tanne, Moder.

Röstaromen:
Schokolade, Russ, Rauch, Kaffee, Kakao, Malz, Karamell, Biskuit, Butterscotch, Toastbrot, verbranntes Holz, angebrannter Gummi.

Mineralische Noten:
Mineralien, Feuerstein, Petrol, Kerosin.

Balsamische Noten:
Teer, Kautschuk, Honig, Harz, Wachs.

Tierische Noten:
Leder, Moschus, Fleisch, Speck, Wild, Stallgeruch, Katzenpipi, Mäuseln, Schweiss, Foxton.

Chemische und andere Noten:
Butter, Käse, Buttermilch, Schwefel, Sojasauce, Bonbon, Pralinen, Drops, Lösungsmittel, Nagellackentferner, Essigstich, Sauerkraut, Brot, Hefe, Jod, faule Eier, Böckser, Korken, Mehl, Rancio, trockener Karton, nasser Karton, nasse Wolle.

 

Mund (Gaumen)

Auftakt/Erster Eindruck:
leicht, jung, angenehm, aromatisch, stark, schwer, aufgeblasen.

Kohlensäure/CO2:
schäumend, perlend, prickelnd, spritzig, schal, abgestanden.

Süsse:
knochentrocken, trocken, halbtrocken, halbsüss, süss (MB) sehr trocken, trocken, halbtrocken/halbsüss (lieblich), süss, sehr süss.

Säure:
dezent, geschmeidig, präsent, weich/mild, erfrischend, markant, ausgeprägt, spitz, dominant, rassig, sauer, beissend.

Alkohol:
schwach, leicht, weich, leicht warm, recht warm, warm, feurig, alkoholisch, brandig.

Adstringenz:
Intensität: dezent, präsent, markant, dominant.

Dauer:
anhaltend, kurz, mittel, lang.

Gerbstoffqualität/Tannine:
schwach, weich, wenig Gerbstoffe, leicht bitter, hart, grünlich, recht hart, bitter, genügend Gerbstoffe, gerbstoffreich, ausgeprägte Tannine, sehr bitter. Gut eingebundene Tannine.

Körper:
dünn, mager, schlank, elegant, sehr leicht, leicht, mittelgewichtig, füllig/üppig, körperreich, voll, schwer, robust, wuchtig.

Mundgefühl:
metallisch, spröd, mineralisch, cremig/sahnig, angenehm, seidig/samtig, pelzig, opulent, saftig, intensiv, prall, langanhaltend, warm, angenehm.

Gaumenaroma:
schwach, dezent, präsent, markant, fleischig, mineralisch, süsslich, alkoholisch.

Reifestand:
unreif, jugendlich, jung, trinkreif, reif, sehr reif, alt, abgebaut, oxydiert.

Lagerungspotential:
1 Jahr, 3 Jahre, 5 Jahre, 7 Jahre etc.

Mängel:
Korkgeschmack und Korkgeruch, Böckser, Perlen in Stillwein, getrübter Wein, Korkstücke, Kristallablagerung, oxidierte Erscheinung, oxidierte Nase, oxidierter Geschmack, Essigsäure, Essigstich, Essiggeister (Geruch von Nagelreiniger, Lösungsmitteln und Bastelkleber), Schwefeldioxid, Schwefelwasserstoff, Mäuseln.

Vegetabile Aromen:

  • Erfrischend: Zitronenmelisse, Minze, Eukalyptus.
  • Grasig: grüner Paprika, Gras.
  • Gemüse: Zwiebel, Knoblauch, Kohl, Olive, Spargel, Artischocke.
  • Kräuter: Salbei, Dill, Oregano, Thymian, Basilikum.
  • Trockenes: Heu, Stroh, Tee, Tabak.

 

Erdige Noten:
Trüffel, Steinpilz, Pilz, Champignon, Staub, Humus, Unterholz, Moos.

Gewürzaromen:
Muskatnuss, Lorbeer, Pfeffer, Gewürznelke, Zimt, Ingwer, Anis, Fenchel, Lakritze, Süssholz, Vanille.

Holzaromen:
feuchtes Holz, Zigarrenkiste, Sandelholz, Bleistift, Zeder, Kastanie, Eiche, Tanne, Moder.

Röstaromen:
Schokolade, Russ, Rauch, Kaffee, Kakao, Malz, Karamell, Biskuit, Butterscotch, Toastbrot, verbranntes Holz, angebrannter Gummi.

Mineralische Noten:
Mineralien, Feuerstein, Petrol, Kerosin.

Balsamische Noten:
Teer, Kautschuk, Honig, Harz, Wachs.

Tierische Noten:
Leder, Moschus, Fleisch, Speck, Wild, Stallgeruch, Katzenpipi, Mäuseln, Schweiss, Foxton.

Chemische und andere Noten:
Butter, Käse, Schwefel, Sojasauce, Bonbon, Pralinen, Drops, Lösungsmittel, Nagellackentferner, Essigstich, Sauerkraut, Käse, Buttermilch, Brot, Hefe, Jod, faule Eier, Böckser, Korken, Mehl, Rancio, trockener Karton, nasser Karton, nasse Wolle.

Mund (Gaumen) Auftakt/Erster Eindruck:
leicht, jung, angenehm, aromatisch, stark, schwer, aufgeblasen.

Kohlensäure/CO2: schäumend, perlend, prickelnd, spritzig, schal, abgestanden.

Süsse: knochentrocken, trocken, halbtrocken, halbsüss, süss (MB) sehr trocken, trocken, halbtrocken/halbsüss (lieblich), süss, sehr süss.

Säure: dezent, geschmeidig, präsent, weich/mild, erfrischend, markant, ausgeprägt, spitz, dominant, rassig, sauer, beissend.

Alkohol: schwach, leicht, weich, leicht warm, recht warm, warm, feurig, alkoholisch, brandig.

Adstringenz: Intensität: dezent, präsent, markant, dominant.

Dauer: anhaltend, kurz, mittel, lang.

Gerbstoffqualität/Tannine: schwach, weich, wenig Gerbstoffe, leicht bitter, hart, grünlich, recht hart, bitter, genügend Gerbstoffe, gerbstoffreich, ausgeprägte Tannine, sehr bitter. Gut eingebundene Tannine.

Körper: dünn, mager, schlank, elegant, sehr leicht, leicht, mittelgewichtig, füllig/üppig, körperreich, voll, schwer, robust, wuchtig.

Mundgefühl: metallisch, spröd, mineralisch, cremig/sahnig, angenehm, seidig/samtig, pelzig, opulent, saftig, intensiv, prall, lang anhaltend, warm, angenehm.

Gaumenaroma: schwach, dezent, präsent, markant, fleischig, mineralisch, süsslich, alkoholisch.

Retronasal: Siehe Hauptaromagruppen.


Abgangs-Dominante: Süsse, Säure, Gerbstoff, Aroma, Alkohol.

Nachhaltigkeit/Länge: Sehr kurz, kurz, mittel, lang, anhaltend, sehr lang.

Allgemeiner Eindruck Harmonie/Gleichgewicht: unharmonisch, wenig harmonisch, recht harmonisch, angenehm, harmonisch, perfekt.

Reifestand: unreif, jugendlich, jung, trinkreif, reif, sehr reif, alt, abgebaut, oxydiert.

Lagerungspotential: 1 Jahr, 3 Jahre, 5 Jahre, 7 Jahre etc.

 

Abgang:

Abgangs-Dominante:
Süsse, Säure, Gerbstoff, Aroma, Alkohol.

Nachhaltigkeit/Länge:
Sehr kurz, kurz, mittel, lang, anhaltend, sehr lang.

 

Allgemeiner Eindruck Harmonie/Gleichgewicht:
unharmonisch, wenig harmonisch, recht harmonisch, angenehm, harmonisch, perfekt.

Mängel: Korkgeschmack und Korkgeruch, Böckser, Perlen in Stillwein, getrübter Wein, Korkstücke, Kristallablagerung, oxidierte Erscheinung, oxidierte Nase, oxidierter Geschmack, Essigsäure, Essigstich, Essiggeister (Geruch von Nagelreiniger, Lösungsmitteln und Bastelkleber), Schwefeldioxid, Schwefelwasserstoff, Mäuseln.

 

 

Vegetabile Aromen:

  • Erfrischend: Zitronenmelisse, Minze, Eukalyptus.
  • Grasig: grüner Paprika, Gras.
  • Gemüse: Zwiebel, Knoblauch, Kohl, Olive, Spargel, Artischocke.
  • Kräuter: Salbei, Dill, Oregano, Thymian, Basilikum.
  • Trockenes: Heu, Stroh, Tee, Tabak.

 

Erdige Noten: Trüffel, Steinpilz, Pilz, Champignon, Staub, Humus, Unterholz, Moos.

 

Gewürzaromen: Muskatnuss, Lorbeer, Pfeffer, Gewürznelke, Zimt, Ingwer, Anis, Fenchel, Lakritze, Süssholz, Vanille.

 

Holzaromen: feuchtes Holz, Zigarrenkiste, Sandelholz, Bleistift, Zeder, Kastanie, Eiche, Tanne, Moder.

Röstaromen: Schokolade, Russ, Rauch, Kaffee, Kakao, Malz, Karamell, Biskuit, Butterscotch, Toastbrot, verbranntes Holz, angebrannter Gummi.

Mineralische Noten: Mineralien, Feuerstein, Petrol, Kerosin.

Balsamische Noten: Teer, Kautschuk, Honig, Harz, Wachs.

Tierische Noten: Leder, Moschus, Fleisch, Speck, Wild, Stallgeruch, Katzenpipi, Mäuseln, Schweiss, Foxton.

Chemische und andere Noten: Butter, Käse, Schwefel, Sojasauce, Bonbon, Pralinen, Drops, Lösungsmittel, Nagellackentferner, Essigstich, Sauerkraut, Käse, Buttermilch, Brot, Hefe, Jod, faule Eier, Böckser, Korken, Mehl, Rancio, trockener Karton, nasser Karton, nasse Wolle.

Mund (Gaumen) Auftakt/Erster Eindruck: leicht, jung, angenehm, aromatisch, stark, schwer, aufgeblasen.

Kohlensäure/CO2: schäumend, perlend, prickelnd, spritzig, schal, abgestanden.

Süsse: knochentrocken, trocken, halbtrocken, halbsüss, süss (MB) sehr trocken, trocken, halbtrocken/halbsüss (lieblich), süss, sehr süss.

Säure: dezent, geschmeidig, präsent, weich/mild, erfrischend, markant, ausgeprägt, spitz, dominant, rassig, sauer, beissend.

Alkohol: schwach, leicht, weich, leicht warm, recht warm, warm, feurig, alkoholisch, brandig.

Adstringenz: Intensität: dezent, präsent, markant, dominant.

Dauer: anhaltend, kurz, mittel, lang.

Gerbstoffqualität/Tannine: schwach, weich, wenig Gerbstoffe, leicht bitter, hart, grünlich, recht hart, bitter, genügend Gerbstoffe, gerbstoffreich, ausgeprägte Tannine, sehr bitter. Gut eingebundene Tannine.

Körper: dünn, mager, schlank, elegant, sehr leicht, leicht, mittelgewichtig, füllig/üppig, körperreich, voll, schwer, robust, wuchtig.

Mundgefühl: metallisch, spröd, mineralisch, cremig/sahnig, angenehm, seidig/samtig, pelzig, opulent, saftig, intensiv, prall, lang anhaltend, warm, angenehm.

Gaumenaroma: schwach, dezent, präsent, markant, fleischig, mineralisch, süsslich, alkoholisch.

Retronasal: Siehe Hauptaromagruppen.

Abgangs-Dominante: Süsse, Säure, Gerbstoff, Aroma, Alkohol.

Nachhaltigkeit/Länge: Sehr kurz, kurz, mittel, lang, anhaltend, sehr lang.

Allgemeiner Eindruck Harmonie/Gleichgewicht: unharmonisch, wenig harmonisch, recht harmonisch, angenehm, harmonisch, perfekt.

Reifestand: unreif, jugendlich, jung, trinkreif, reif, sehr reif, alt, abgebaut, oxydiert.

Lagerungspotential: 1 Jahr, 3 Jahre, 5 Jahre, 7 Jahre etc.

Mängel: Korkgeschmack und Korkgeruch, Böckser, Perlen in Stillwein, getrübter Wein, Korkstücke, Kristallablagerung, oxidierte Erscheinung, oxidierte Nase, oxidierter Geschmack, Essigsäure, Essigstich, Essiggeister (Geruch von Nagelreiniger, Lösungsmitteln und Bastelkleber), Schwefeldioxid, Schwefelwasserstoff, Mäuseln.